Neuer Kurs zur musikalischen Früherziehung!

Gemeinsam Musik erleben, Tanzen, Hören, verschiedene Instrumente kennenlernen und ausprobieren. Unser Kurs zur musikalischen Früherziehung bietet hierfür die Grundlagen. Der Kurs richtet sich hierbei an alle Kinder ab 5 Jahren bis zum Ende der ersten Klasse. Wer also schon immer in einer Gruppe musizieren wollte, ist bei uns genau richtig!
Wir treffen uns immer freitags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Jugendmusikerheim des Musikvereins Gussenstadt.
Bei Interesse kommen Sie einfach am Freitag den 9. November um 15:30 Uhr im Jugendmusikerheim zu unserer Schnupperstunde vorbei. Hier wird unsere Kurs- und Jugendleiterin Daniela Jäger auch für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns über reges Interesse und Ihr Kommen.

Weinfest lockte wieder zahlreiche Besucher

Mehrere hundert Besucher folgten am Freitagabend dem Motto „Warten auf's Oktoberfest“ und kamen in die im Oktoberfeststil geschmückte Eichholzhalle. Zur Unterhaltung gab es spritzige Blasmusik mit „Ob8Blech“ in der voll besetzten Eichholzhalle. Die neun Blechbläser präsentierten fetzige und abwechslungsreiche Blasmusik, die alle Besucher begeisterte.
Für den Wettbewerb "Maßkrugschieben" meldeten sich sechs Teams, welche sich für den Wettkampf einen eigenen Namen geben mussten. Jedes Team hatte drei Wettkämpfe, je näher der Maßkrug an der Zielmarke war, desto mehr Punkte wurden vergeben. Am Ende hatten zwei Wettkampfgruppen den gleichen Punktestand, sodass ein Stechen notwendig war. Dabei setzte sich das Team „Air Pumps“ (bestehend aus Mitgliedern des TSV Gussenstadt) gegen die Gegner „Hebetec“ durch und erhielt den Siegerpreis von 20 Litern Bier.

DSC 0037


An der Dirndlprämierung hatten viele Damen teilgenommen. So war die Auswahl groß und die Jury hatte die Qual der Wahl, das schönste herauszufinden. Juroren waren alle Besucher des Abends. Jedes Dirndl bekam eine Nummer und die Trägerin, welche die meisten Stimmen erhalten hatte, war Siegerin. In diesem Jahr war es Veronika Herrmann aus Gussenstadt. Sie durfte sich über einen Einkaufsgutschein in den Heidenheimer Schlossarkaden freuen.

DSC 0048


Am Samstag lautete es „Party Pur“ mit der Partyband „Brenztal Power“. Die Partymusiker zeichneten sich durch ihre vielseitige Musik aus. Vor allem standen moderne Schlager und Stimmungstitel, aber auch Stimmungskracher aus den letzten Zeitepochen auf ihrem Programm. Sie verstanden es von Anfang an, die Besucher mitzureißen und so dauerte es nicht lange, bis sie auf Bänken und Tischen zum Mitschunkeln und Mitklatschen standen.

DSC 0015


Mit einem Gottesdienst, den Herrn Pfarrer Bosch geleitet hatte, begann der Sonntag. Danach hieß es „Tag der Blasmusik“. Zur Mittagszeit erwartete die Besucher eine umfangreiche Speisekarte mit schwäbischer Küche. Dabei wurden sie vom Musikverein Königsbronn mit hervorragender Blasmusik unterhalten. Zur Kaffeezeit trat die Jugendkapelle der Gussenstadter Blasmusik, unter der Leitung von Daniela Jäger, auf die Bühne. Dabei zeigten sie ihre großen Fortschritte seit ihrem letzten Auftritt. Für ihre hohe musikalische Leistung ernteten sie viel Applaus, sodass eine Zugabe fällig war.

DSC 0049


Den musikalischen Ausklang des Wochenendes übernahmen unsere Musikfreunde aus Gerstetten. Die Musiker/innen unterhielten die Gäste mit zünftiger aber auch feiner Blasmusik.
Bei der Verlosung, deren Erlös wie immer ausschließlich der Jugendarbeit zu Gute kommt, konnte so mancher Gast einen wertvollen Preis mit nach Hause nehmen.
Der Förderverein Gussenstadter Blasmusik e.V. unterstütze das Weinfest beim Auf- und Abbau und er übernahm den Barbetrieb des Festwochenendes.
Nächstes Jahr wird der Verein ein großes Jubiläum feiern. Im letzten Juliwochenende 2019 feiert der Musikverein Gussenstadt sein hundertjähriges Vereinsjubiläum mit einem Festwochenende und dem Kreismusikfest. Dafür wird ein großes Festzelt aufgestellt und ein besonderes Unterhaltungsprogramm geboten.

 

Musikerhochzeit

Anja Steiner (geb. Weisshaar) und Ingo Steiner gaben sich das Ja-Wort. Die kirchliche Trauung fand in der Michaelskirche in Gussenstadt statt, die der Musikverein Gussenstadt musikalisch umrahmte. Anschließend waren alle Musikerinnen und Musiker zur Feier im Lokschuppen in Heidenheim eingeladen.
Die beiden haben sich auf einem Weinfest des Musikvereins Gussenstadt kennen und lieben gelernt und wohnen schon bereits seit einigen Jahren zusammen.
Anja Steiner spielt im Musikverein Klarinette und Saxophon und ist außerdem für das Inventar zuständig. Ingo ist immer zur Stelle, wenn im Verein etwas ansteht.
Der Musikverein spielte nach dem Sektempfang im Lokschuppen noch ein paar Stücke, unter anderem einen Hochzeitswalzer, bevor die Band „Die Maybacher“ die musikalische Unterhaltung übernahm. Der 1. Vorsitzende Stefan Ruoff bedankte sich im Namen des gesamten Vereins für die Einladung und das jahrelange Engagement im Verein und hofft, dass sie noch lange so aktiv dabei sind. Außerdem überreichte er ein Geschenk.
Der Musikverein wünscht den beiden viel Glück und Freude auf dem gemeinsamen Lebensweg.

Musikverein Anja+IngoFoto: Sabrina Nägele

 

Besucher:

Heute 1

Gestern 24

Woche 174

Monat 602

Insgesamt 51972

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuell:

Links: